Fuchsn Dahoam

Griad Di, schee dassd do bist!

Oder auf gut Deutsch: Hallo, schön dass du da bist!

 

Herzlich Willkommen bei Fuchsn Dahoam,

Ich bin Hanna, 28 alt, Herzblut-Bayerin und möchte in diesem Blog meine Leidenschaften mit euch teilen: Nähen, Plotten, Basteln und alles Kreative aus meinem Leben.

 

 

 

Zu Beginn vielleicht erstmal eine ganz entscheidende Frage: Woher kommt Fuchsn Dahoam?

Fuchsn:
Bayerisches Wort für „ärgern“, z.B. in „Des fuchst me„, also „Das ärgert mich„. Und diese Phrase hört ihr in meinem stillen Kämmerlein beim Nähen und Plotten relativ oft. Gleichzeitig ist Fuchs auch mein Nachname, also sind mein Mann und ich die Fuchsn.

Dahoam:
Ja, was soll man zu Dahoam sagen? Frei nach der Serie „Irgendwie und Sowieso“: Dahoam is da, wos G’fühl is.  Meine Heimat ist Niederbayern, aber Heimat bedeutet so viel mehr: Familie, Freunde, Vertrautheit, Liebe, Verständnis und noch viel viel mehr. Dahoam is einfach a G’fühl.

 

Und dann no a bissal was über mich:

Zum Nähen gekommen bin ich vor ungefähr einem Jahr. Früher hab ich immer mehr gestrickt und gehäkelt, aber irgendwann kommt man selbst bei den schönsten Strickmustern an den kreativen Anschlag. Ja, und so wurde die Idee vom Nähen geboren. Mit Hilfe von vielen vielen Tutorials und noch mehr „Des fuchst mi“ und „Himmiherrschaftzaggramentzefixhallelujamilextamarschscheißglumpvarrecktz!“ entstanden die ersten Arbeiten. Mittlerweile bin ich neben dem Nähen auch noch zum Plotten gekommen. Hier kann ich meinen Beruf und Hobby ideal vereinen.

 

Ich wünsche euch ganz vui Spaß auf meinem Blog.

Hanna